Silvesterschäden Рwelche Versicherung zahlt was?

Jedes Jahr wieder feiern Millionen Deutsche am 31. Dezember ausgelassen und ausgiebig das Silvester-Fest. Der H√∂hepunkt dieser besonderen Nacht ist traditionell das Silvester-Feuerwerk. Doch was so sch√∂n aussieht, ist auch h√§ufig mit gro√üen Sch√§den verbunden. Nicht selten besch√§digen fehlgeleitete Raketen parkende Autos, stecken H√§user in Brand oder verletzen im schlimmsten Fall sogar Menschen. F√ľr die Gesch√§digten steht dann erst einmal die Frage im Vordergrund, wer denn nun haftet.

Nicht immer steckt hinter den Sch√§den Fahrl√§ssigkeit, oft passieren auch bei vorschriftsm√§√üigem Gebrauch Ungl√ľcke. Beispielsweise fallen in die Luft geschossenen Raketen nicht selten mit hoher Geschwindigkeit wieder zur√ľck und hinterlassen dann Flecken oder gar Beulen auf Fahrzeugen. Sch√§den wie diese fallen in den Bereich der Vollkaskoversicherung. Wir das eigene Auto hingegen durch eine Feuer oder durch eine Explosion in Mitleidenschaft gezogen, ist das ein Fall f√ľr die Teilkaskoversicherung. Wer also mit einer Teil- bzw. Vollkaskoversicherung vorgesorgt hat, kann sich in dieser Hinsicht recht unbeschwert auf das Silvesterfeuerwerk freuen.

Teurer als die Autosch√§den kann es aber dann werden, wenn Raketen in Geb√§ude einschlagen. So k√∂nnen schnell Scheiben zu Bruch gehen, Fassaden bzw. D√§cher besch√§digt werden und im schlimmsten Fall sogar Feuer ausbrechen. Reparaturen an H√§usern werden von der Wohngeb√§udeversicherung bezahlt. Anders sieht es hingegen aus, wenn auch M√∂bel oder anderer Hausrat betroffen sind. Hier springt im Normalfall die Hausratversicherung ein. Es ist darum durchaus ratsam, sich mit Hilfe einer solchen Versicherung zu sch√ľtzen.

Die schlimmsten Sch√§den aber, die durch Silvesterkracher ausgel√∂st werden k√∂nnen, sind sicherlich Verletzung und gesundheitliche Beeintr√§chtigungen. Hier √ľbernimmt in jedem Fall die Krankenversicherung die Bezahlung der medizinischen Behandlung. Wurden die Verletzungen hervorgerufen weil jemand anderes nicht die notwendigen Sicherheitsvorschriften eingehalten hat und leichtsinnig war, dann kann sogar Schadenersatz oder Schmerzensgeld geltend gemacht werden. Hat der Verursacher eine Privathaftpflichtversicherung, √ľbernimmt diese die notwendigen Auslagen. Wenn die Gesundheit eines Gesch√§digten im schlimmsten Fall auf Dauer beeintr√§chtigt ist, dann springt hier die private Unfallversicherung ein. Voraussetzung daf√ľr ist allerdings, dass zuvor in dieser Richtung privat vorgesorgt wurde und die Verletzungen auf einen Unfall zur√ľckgehen.

Das Team von 321versicherung.de hofft, dass alle Leser unbeschadet durch die Silvesternacht gekommen sind und w√ľnscht ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2012!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Massive Beitragserhöhungen verärgern viele PKV Kunden

Der Bund der Versicherten (BdV) registriert immer mehr Beschwerden von PKV-Versicherten, die sich √ľber steigende Beitr√§ge √§rgern. Manche Gesellschaften erh√∂hen zum kommenden Jahr 2012 die Beitr√§ge f√ľr bestimmte Tarife um bis zu 40%. Der Spitzenreiter bei den Beitragserh√∂hungen lag sogar bei 60%. Viele Versicherte k√∂nnten diesen Preissteigerungen entgehen, wenn Sie sich f√ľr einen neuen Versicherer entschieden.

Wie es bei auf dem Informationsportal cecu.de hieß, gab es laut BdV in diesem Jahr eine deutlich Zunahme bei den Beschwerden wegen starker Beitragserhöhungen. Mittlerweile gibt es immer mehr privat krankenversicherte, die sich fragen, wie lange sie sich den immer teurer werdenden Versicherungsschutz noch leisten können.

Um die Situation wieder zu entsch√§rfen, fordert der BdV als Gegenma√ünahme eine bessere Kalkulation der Tarife durch die Versicherungsgesellschaften. Hintergrund ist Folgender: Bei der Privaten Krankenversicherung d√ľrfen Beitragserh√∂hungen nur dann vorgenommen werden, wenn die Kosten im Gesundheitswesen steigen oder die Lebenserwartung der Versicherten zunimmt. W√ľrden die Versicherer die steigende Lebenserwartung sowie die Kostensteigerungen durch Inflation von vornherein in ihre Kalkulationen aufnehmen, lie√üen sich Beitragsanpassungen wie zuletzt vermeiden.

Wem als PKV-Versicherten die Beitragserh√∂hungen zu weit gehen, dem bleibt die M√∂glichkeit eines Versicherungswechsel. Dies bedeutet allerdings auch, dass angesparte Altersr√ľckstellungen verloren gehen. Meist lohnt sich darum eher der Wechsel innerhalb der PKV, hin zu einem neuen und g√ľnstigeren Tarif. Nach ¬ß204 des Versicherungsvertragsgesetzes steht diese L√∂sung jedem Versicherten offen.

F√ľr Rat suchende PKV-Versicherte bietet der Bund der Versicherten zudem eine Informationsbrosch√ľre im PDF-Format: BdV-PKV-Brosch√ľre

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gesetzliche Sch√ľlerunfallversicherung bietet oft nicht gen√ľgend Schutz

Liebe Leser,

vielleicht ist es Ihnen gar nicht bewusst, aber wissen Sie wann genau im Verlauf eines normalen Tages Ihr Kind gesetzlich unfallversichert ist? Nur auf dem direkten Hin- und R√ľckweg zum Kindergarten, zur Schulde bzw. Hochschule und in der (Hoch-)Schule bzw. dem Kindergarten selbst. In der gesamten Freizeit besteht f√ľr Ihr Kind kein Schutz aus der gesetzlichen Sch√ľlerunfallversicherung. Um Leistungen aus der gesetzlichen Sch√ľlerunfallversicherung zu erhalten muss au√üerdem eine Minderung der Erwerbsf√§higkeit von mindestens 20% aufgrund des Unfalls bestehen.

Doch lediglich ca. 17% der Kinderunf√§lle passieren √ľberhaupt dann, wenn √ľber die gesetzliche Sch√ľlerunfallversicherung Versicherungsschutz besteht. 83% der Kinderunf√§lle passieren in der Freizeit der Kinder, wo kein Versicherungsschutz besteht.
Einigen Eltern sind diese Risiken aber sehr wohl bewusst, denn etwas mehr als ein drittel aller Kinder bis 14 Jahren sind √ľber eine private Unfallversicherung gesch√ľtzt.
Doch unserer Meinung nach ist diese Zahl gemessen an den Risiken, die solch ein Unfall in der Freizeit mit sich bringen kann, viel zu gering. Ein Unfall in Kindertagen, der abseits der gesetzlichen Sch√ľlerunfallversicherung passiert, kann ein Kind im Handumdrehen zu einem lebenslangen Sozialfall werden lassen. Dieses Risiko ist nicht zu vernachl√§ssigen, auch, da – nur um ein Beispiel zu nennen – die gesetzliche Rente f√ľr einen verunfallten 5-j√§hrigen, der aufgrund dieses Unfalls – auf dem direkten Weg zum Kindergarten bzw. im Kindergarten – Vollinvalide wird, in Ostdeutschland bei lediglich 373,00 Euro liegt und damit weit unter den anfallenden Pflegekosten bleibt.

Under Partner, die N√ľrnberger Versicherung, bietet eine solche Private Kinderunfallversicherung an, den so genannten Biene Maja UnfallSchutz. Wenn Sie sich f√ľr eine Private Kinderunfallversicherung interessieren oder wir Sie gerade “wach ger√ľttelt” haben, sprechen Sie mit uns dar√ľber. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

(Quelle: N√ľrnberger Info-Blatt)

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Annahmefristen 2011 und √Ąnderungen 2012 bei Skandia

Liebe Leser,
zum 01.01.2012 gibt es bei der Skandia einige wichtige √Ąnderungen. Vor allem betreffen diese √Ąnderungen diejenigen, die jetzt kurz vor Jahresende √ľber den Abschlu√ü von z.B. einer fondsgebundenen Rentenversicherung oder eine Dread Disease nachdenken.

Zu Beginn des Jahres 2012 wird nämlich der Rechnungszins von derzeit 2,25% auf 1,75% p.a. gesenkt.
Ebenso √§ndert sich der fr√ľhestm√∂gliche Rentenbeginn bei Basisrenten. Er wird angehoben vom vollendeten 60. Lebensjahr auf das vollendete 62. Lebensjahr.
Bei Fondsrenten √§ndert sich das Alter, ab dem steuerbeg√ľnstigte Kapitalentnahmen durchgef√ľhrt werden k√∂nnen. Es wird dann erst ab dem vollendeten 62. Lebensjahr m√∂glich sein.
Effektiv bedeutet das, dass ab 2012 bei der Skandia Fondsrente und der Skandia Basisrente das Renteneintrittsalter auf das vollendete 62. Lebensjahr angehoben wird (bisher: 60). Vertr√§ge, die vor dem 01.01.2012 geschlossen worden sind oder noch bis Jahresende 2011 geschlossen werden sind davon – wie wir die Meldung von Skandia verstehen – nicht betroffen. Wir werden dies aber auf jeden Fall noch einmal pr√ľfen.

In der aktuellen Meldung garantiert Skandia, dass alle policierungsf√§higen Antr√§ge, die bis zu 20.12.2011 eingehen, angenommen werden. Angebote f√ľr Vertr√§ge, die noch dieses Jahr policiert werden sollen, k√∂nnen noch bis 10.12.2011 angefragt werden.

Die offizielle Mitteilung der Skandia Versicherung gibt es √ľber diesen LINK.

Bei Fragen stehen wir Ihnen nat√ľrlich sehr gerne zur Verf√ľgung.

(Quelle: Skandia Versicherung)

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kfz-Haftpflichtversicherung mit Mallorca-Police

Liebe Leser,
vielleicht geh√∂ren Sie auch zu den Deutschen, die Ihren Urlaub vorzugsweise auf den Balearen oder Griechenland oder einer der √Ąg√§is-Inseln verbringen. H√§ufig mietet man sich dann vor Ort einen Mietwagen, um die Gegend erkunden zu k√∂nnen. Seit den 1960er bzw. 70er Jahren geh√∂rt daher die sog. “Mallorca-Police” zur Grundausstattung der Kfz-Haftpflichtversicherung.

Doch man muss aufpassen und darf sich nicht in falscher Sicherheit wiegen, denn vor allem in s√ľdeurop√§ischen L√§ndern sind die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestdeckungssummen weit geringer als in Deutschland und manchmal kann es passieren, dass der Unfallgegner gar nicht versichert ist. In diesem Fall greift dann leider auch die eigene Kfz-Haftpflichtversicherung nicht.

Das meldet procontra-online.de

Wir meinen: Die Mallorca-Police war und ist eine sehr gute Idee.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

GDV: Neue Regionalstatistik ist da!

Liebe Leser,
der Gesamtverband der Versicherungswirtschaft (GDV) hat die aktuelle Regionalstatistik zur Kfz-Haftpflichtversicherung ver√∂ffentlicht, die von Kfz-Versicherungen herangezogen wird, um die Beitr√§ge zur Kfz-Versicherung zu berechnen. Demnach √§ndert sich nur f√ľr ca. 33% der Regionen in Deutschland die Einstufung.

Besonders g√ľnstig bleibt die Kfz-Versicherung in den Regionen Spreewald-Lausitz, Neubrandenburg und Hansestadt Greifswald. Allgemein bleibt die Kfz-Versicherung in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern wie bisher auf sehr preiswertem Niveau.
In der Regionalstatistik zeigt sich ein generelles S√ľd-Ost-Gef√§lle, was unter anderem an der Schadensbilanz liegt, die im Osten weitaus g√ľnstiger ausf√§llt als im S√ľden. Weitere Faktoren, die die Regionalstatistik beeinflussen, sind Witterungsbedingungen und allgemeiner Zustand der Stra√üen sowie das Fahrverhalten und die Anzahl der zugelassenen Fahrzeuge in der jeweiligen Region. Weniger Einfluss hat derzeit die Unfallstatistik, die in den Regionen seit langer Zeit weitgehend konstant ist.

Laut den offiziellen Zahlen des GDV √§ndert sich √ľberhaupt nur in 32% der Regionen die Einstufung in der Reginalstatistik, wobei es keine gravierenden Schritte gibt.

Den Spitzenplatz unter den deutschen Gro√üst√§dten, was die Regionalklasse angeht, sichert sich erneut Bremen, das in der Regionalklasse 3 eingestuft wird. Die teuersten Gro√üst√§dte in der Kfz-Haftpflicht sind demnach N√ľrnberg und Berlin mit der Regionalklasse 12. Hinter Bremen sortiert sich bei den deutschen Gro√üst√§dten Hannover mit der Regionalklasse 7 auf Rang 2 ein.

Die g√ľnstigsten Regionen in der Vollkaskoversicherung sind in Niedersachsen. Das Bundesland stellt die 7 bestbewerteten Gebiete in der Kfz-Vollkasko-Regionalstatistik.

Teilerfolg f√ľr Franken in der Teilkaskoversicherung
In der Teilkaskoversicherung belegt W√ľrzburg Platz 1 als g√ľnstigste Region. Ebenfalls eine Top-Platzierung in dieser Tabelle hat Bamberg auf Rang 4. Weitere fr√§nkische St√§dte in den Top10 der g√ľnstigsten Regionen der Teilkaskoversicherung belegen Erlangen und Coburg.

(Quelle: GDV.de)

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Skandia-Teddy – Ideale Vorsorge f√ľr Kinder

Liebe Leser,
einer unserer Partner, die Skandia Lebensversicherung, hat nun speziell f√ľr Kinder einen Fonds-Sparplan aufgelegt. Mit diesem Fonds-Sparplan k√∂nnen Sie Ihren Kindern den Start in die finanzielle Unabh√§ngigkeit sehr erleichtern.

Hier sehen Sie das Produktvideo, dass den Skandia-Teddy Vorsorgeplan vorstellt.

Als kleines Schmankerl gibt es die M√∂glichkeit, den Skandia-Teddy auch mit 20,- Euro monatlich zu besparen. Dieses Angebot gilt f√ľr Leute, die sich bis zu 31.12.2011 zum Abschlu√ü des Skandia-Teddy entschlie√üen.

Wir helfen Ihnen bei Interesse am Skandia-Teddy Vorsorgeplan gerne weiter.

(Quelle: Skandia)

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kfz-Versicherung РBedienung des Navi während der Fahrt ist grob fahrlässig

Liebe Leser,
ein aktuelles Urteil des Landgericht Potsdam (Az.: sechs O 32/09) entschied k√ľrzlich, dass die Bedienung eines Navigationssystems w√§hrend der Fahrt als Grobe Fahrl√§ssigkeit einzustufen ist.
Die Kfz-Versicherung muss in diesem Fall nicht leisten.

Im konkreten Fall hat ein Mann geklagt, der mit einem Mietwagen unterwegs war. Er hat während der Fahrt am Navigationsgerät herausfinden wollen, ob er den Rasthof schon verpasst hatte und seine Konzentration nur dem Display gewidmet. Er hat dabei prompt einen Unfall verursacht.
Der Autoverleih forderte daraufhin von ihm, die gesamten Reparaturkosten zu √ľbernehmen, was dieser ablehnte, da er der √úberzeugung war, laut Mietvertrag das Navigationsger√§t auch w√§hrend der Fahrt bedienen zu d√ľrfen. Er k√∂nne also nicht haftbar gemacht werden, argumentierte er.

Die Richter am Landgericht Potsdam haben es anders gesehen. Der Fahrer eines Autos muss w√§hrend der Fahrt seine gesamte Aufmerksamkeit dem Verkehrsgeschehen widmen und darf sich auch nicht durch die Bedienung eines Navigationsger√§tes ablenken lassen. Das Navigationsger√§t w√§hrend der Fahrt zu bedienen ist nach Einsch√§tzung der Richter grob fahrl√§ssig. Das Navi d√ľrfe nur bedient werden, wenn das Auto steht.

Weder die Autovermieterfirma noch die Kfz-Versicherung m√ľssen nach Einsch√§tzung der Richter die Reparaturkosten tragen.

Währenddessen sind essen bzw. trinken oder rauchen am Steuer eines Autos erlaubt. Das Handy am Ohr dagegen ist verboten.

Es ist ein schmaler Grat, auf dem man sich als Autofahrer befindet. Bleiben Sie vorsichtig.

(Quelle: Finanzen.de News)

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hundehalter-Haftpflichtversicherung auch wenn der Nachbar aufpasst

Liebe Leser,
Urlaubszeit. Das hei√üt f√ľr viele Hunde m√∂glicherweise auch, dass sie f√ľr eine kurze Zeit z.B. beim befreundeten Nachbarn oder Verwandten des Hundehalters verbringen m√ľssen.

Der Hund verhält sich ganz normal, doch plötzlich beim Gassi gehen wird er aggressiv und beißt einen Jogger oder einen anderen Hund. Was nun?
So bei Biss gegen einen Jogger kann sehr schnell sehr teuer werden, wenn zum Schmerzensgeld noch die Behandlungs- und Heilkosten und evtl. der Ersatz f√ľr Verdienstausf√§lle zu leisten ist.

Es empfiehlt sich also auf jeden Fall bei den Hundehaltern nachzufragen, ob denn eine Hundehalter-Haftpflichtversicherung vorhanden ist, um sich zu vergewissern, dass man nicht selbst f√ľr diese Kosten aufkommen muss.

In den meisten Hundehalter-Haftpflichtversicherungen ist das Ausf√ľhren durch Dritte mitversichert.

Karin Benning von der HUK Coburg sagt zu diesem Thema: “Egal, ob der nette Nachbar jetzt aus Gef√§lligkeit aufpasst oder ob er sogar vielleicht einem Vertrag hat: Wenn der Hund bei√üt, dann kann das f√ľr den Nachbarn auch Konsequenzen haben. Also, wenn er zum Beispiel einen Jogger bei√üt oder einen anderen Hund. Aber der Nachbar haftet nur dann, wenn er auch nachweislich seine Sorgfaltspflicht verletzt hat. [...] Wenn der Eigent√ľmer des Vierbeiners eine Hunde-Halterhaftpflichtversicherung abgeschlossen hat, dann ist der Nachbar auf jeden Fall hier kostenfrei mitversichert. Viele Versicherer [...] unterst√ľtzen zu dem auch Gef√§lligkeiten zwischen den Nachbarn. Und das hei√üt, schon in der herk√∂mmlichen Privathaftpflichtversicherung kann das mitversichert sein. Allerdings nur, wenn nicht eine eigene Hundehalter-Haftpflichtversicherung besteht.”

G√ľnstige und Leistungsstarke Tarife finden Sie auch in unserem Online-Vergleichsrechner hinter diesem Link: Hundehalter-Haftpflicht

√úbrigens: In vielen deutschen Bundesl√§ndern ist es f√ľr Hundehalter bereits Pflicht, eine Hundehalter-Haftpflichtversicherung abzuschlie√üen. Erst k√ľrzlich traten in Th√ľringen und Niedersachsen neue Gesetze in Kraft, mit denen die Hundehalter-Haftpflichtversicherung zur Pflicht wird (wir berichteten HIER und HIER).

Wir bleiben nat√ľrlich weiter f√ľr Sie am Ball und verfolgen die neuen Entwicklungen.

(Quelle: GetAudio.de)

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hausratversicherung – Wichtige Hinweise

Liebe Leser,
haben Sie sich schon einmal Gedanken dar√ľber gemacht, ob Sie in Ihrer Hausratversicherung vielleicht unterversichert sind? Und evtl. keinen Unterversicherungsverzicht mit Ihrem Versicherer vereinbart haben?

Falls Ihnen der Begriff Unterversicherung nicht gel√§ufig ist, m√∂chten wir Ihnen ein Beispiel geben: Wenn z.B. der Hausrat mit einem Neuwert von 50.000 Euro nur mit einer Versicherungssumme von z.B. 30.000 Euro versichert ist, spricht man von Unterversicherung. Wenn im Versicherungsvertrag der Hausratversicherung ein Unterversicherungsverzicht vereinbart ist, zahlt die Versicherung im Schadensfall dann trotz Unterversicherung die volle Versicherungssumme aus. Ist kein Unterversicherungsverzicht vereinbart, wird jeder Hausratsgegenstand nur anteilig √ľbernommen, im Beispielfall also zu ungef√§hr zwei dritteln. W√ľrde also z.B. der Fernseher mit Neuwert 500 Euro gestohlen, w√ľrde der Versicherungsnehmer im Beispielfall nur 300 Euro von der Versicherung erhalten. Darauf hat k√ľrzlich Borna Wakiel, Hausratversicherungsexperte der Gothaer Versicherung, aufmerksam gemacht.

Als Faustregel beim Abschlu√ü der Hausratversicherung z√§hlt die Formel “800 Euro Versicherungssumme pro Quadratmeter Wohnfl√§che”, damit man auf jeden Fall auf der sicheren Seite ist.

Besonderes Augenmerk sollte man heutzutage auch darauf legen, wie man im Falle eines Blitzeinschlags im Haus oder in der Umgebung versichert ist. In der Regel sind √ľber die Hausratversicherung Sch√§den durch Blitzeinschl√§ge direkt ins Haus versichert. Allerdings schlagen Blitze oft in Leitungen (Strom, Telefon) oder Trafoh√§uschen ein. Die daraus resultierende √úberspannung kann Fernseher, Computer und alle anderen Elektroger√§te zerst√∂ren. Sollte in Ihrem Versicherungsvertrag dies explizit ausgeschlossen werden, sollten Sie √ľber einen Versicherungswechsel ihrer Hausratversicherung nachdenken.

Prinzipiell sollten Sie, wenn Sie ganz sicher gehen wollen und ein Gewitter verdächtig nahe kommt, Elektrogeräte von unter Strom stehenden Netzen nehmen, also z.B. auch Telefonstecker ziehen, Netzstecker ziehen und auch Antennen- bzw. Sat-Stecker ziehen. Dann wird Ihren Geräten i.d.R. nichts passieren.

(Quellen: finanzen.de News, T-Online News)

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar